Tiengen (hüf) Zwei bewaffnete Personen überfielen am Mittwochnachmittag eine Bäckerei in Waldshut-Tiengen. Verletzte gab es dabei keine.

Gegen 15.30 Uhr sollen zwei Maskierte die Bäckerei betreten und mit vorgehaltener Waffe die Herausgabe von Geld verlangt haben. Anschließend seien sie geflüchtet, hieß es von Zeugen.

Die Tat ereignete sich in einer im Herbst erst neu eröffneten Bäckerei beim Schulzentrum. Dort werden vor allem Backwaren und Snacks für die Schülerinnen und Schüler der benachbarten Schulen angeboten.

Zur Zeit des Überfalls dürften sich zahlreiche Spaziergänger in der Nähe aufgehalten haben. Viele von ihnen sind mit ihren Hunden am nahegelegenen Wutachufer unterwegs. Zudem endete an einer der Schulen kurz zuvor der Unterricht.

Ermittlungsbeamte der Polizei waren bis gegen 17 Uhr vor Ort und sicherten unter anderem Spuren. Weitere Details zu dem Überfall werden voraussichtlich am Donnerstag von Staatsanwaltschaft und Polizei veröffentlich, erfuhr Hierzuland.Info. Wir werden berichten.

Werbeanzeigen