Region Klettgau (PM Pol | red) Mal schnell zum Zigarettenautomaten gehen, das Auto volltanken, die Pizza beim „To go“ mitnehmen oder das Postpaket noch abholen? Kein Problem, so lange die Ausgangsbeschränkung zwischen 20 und 5 Uhr eingehalten wird.

Einige Menschen im Landkreis Waldshut hielten dies jedoch für triftige Gründe, die aktuell geltende Regelung zu missachten. Sie legten die Corona-Verordnung auf ihre eigene Art aus. Selbstverständlich in ihrem Sinne.

Bei ihren Streifen sahen das Polizeibeamte, schauten etwas genauer hin und prüften die Gründe für die nächtlichen Aktivitäten. Von Dienstag auf Mittwoch ließen sie in 14 Fällen keine der vorgetragenen Entschuldigungen gelten. Es bestand kein triftiger Grund im Sinne der Corona-Verordnung, die heimische Wohnung zu verlassen, so das Ergebnis.

Die nächtliche Begegnung mit den Ordnungshütern zeigt nun Folgen. Sie stellten rigoros Anzeigen aus. Ihr Tipp, dies zu vermeiden: „Bleiben Sie nachts zu Hause!“