Lottstetten (hüf) Am gestrigen Abend kam es in Lottstetten zu einem tödlichen Streit zwischen einer 34-jährigen Frau und ihrem 42 Jahre alten Freund.

Gegen 20.20 Uhr gab es in einem Mehrfamilienhaus eine körperliche Auseinandersetzung zwischen dem Paar, bei dem der Mann tödliche Stichverletzungen davontrug. Dies teilten heute die Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen und das Polizeipräsidium Freiburg mit.

Beamte nahmen die dringend verdächtige Frau fest. Gegen sie wurde ein Haftbefehl beantragt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war sie während der Tat alkoholisiert.

Das schulpflichtige Kind der Frau kam in die Obhut des Jugendamts. Die weiteren Ermittlungen führt das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen.