Jestetten (PM Pol WT | hüf) Ein pinker Flamingo ohne Füße wird derzeit in Jestetten gesucht. Am Freitag gab die Polizei eine entsprechende Vermisstenmeldung heraus. Bei dem entführten rund zwei Meter hohen Vogel handelt es sich um eine rund 1 400 Euro teure Statue.

Nach Angaben der Polizei gelten drei junge Männer als tatverdächtig. Wie die bisherigen Ermittlungen ergaben, sollen sie gegen 3.30 Uhr dem Flamingo brachial die Füße abgeschlagen haben. Er hielt sich bis dahin vor einer Praxis in der Bahnhofstraße in Jestetten auf. Dort blieb lediglich der Sockel zurück, mit dem er eigentlich gegen Diebstahl gesichert war.

Das pinke Kunststofftier ist weiterhin verschwunden, weshalb die Polizei nun einen Suchaufruf startet, Wer etwas über dessen Versteck weiß oder Auskunft zu der Tat geben kann, soll sich an den Polizeiposten Jestetten (Telefon 07745 | 7234) wenden.

 

Das offizielle Fahndungsfoto des entführten pinken Flamingos.
Bild: Privat/Polizeipräsidium Freiburg