Region Klettgau (red) In der Nacht zum Dienstag ereignete sich wenige Kilometer von Konstanz entfernt ein Erdbeben. Die Auswirkungen waren weithin spürbar. Schäden durch Erdstöße sind bislang nicht bekannt.

Laut ersten Meldungen des Erdbebendienstes des Landes Baden-Württemberg dürfte die Stärke des Bebens bei 3.7 auf der Richterskala gelegen haben. Schäden sind bei dieser Stärke nicht zu erwarten.

Das Zentrum der Erdstöße lag rund zehn Kilometer nordwestlich von Konstanz. Es ereignete sich um 1.17 Uhr. Vorausgegangen war bereits um 1.06 Uhr ein Beben mit einer Stärke von 2,7.

Nach Meldungen einer Reihe von Zeugen aus dem Umkreis nahmen diese ein schwaches Zittern wahr. Außerdem schwankten Deckenlampen leicht, Fensterscheiben vibrierten und Schranktüren knarrten. Auch wachten Menschen von dem Beben aus ihrem nächtlichen Schlaf auf.

 

Starkes Erdbeben erschreckt die Region