Altenburg | Rheinau (hüf) Die am Montagabend bei Altenburg im Rhein aufgefundene Leiche ist identifiziert. Es handelt sich um den 73-jährigen Schweizer, der seit Ende Juni vermisst wurde.

Laut Kantonspolizei Zürich konnte die Identität nun zweifelsfrei festgestellt werden. Daran beteiligt waren die Kantonspolizei Zürich, das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen, Staatsanwaltschaft Waldshut-Tiengen und das Institut für Rechtsmedizin Freiburg.

Demnach bestehen keine Anhaltspunkte für ein Drittverschulden am Tod des Mannes. Seine Leiche war am Montagabend am Rhein bei Altenburg von einem Bootsführer entdeckt worden. (Hierzuland.Info berichtete)

 

Toter im Rhein bei Lottstetten stammt aus Flurlingen

Im Rhein bei Altenburg ertrunken

Suchaktion am Rhein wegen leerem Floß

Werbeanzeigen