Lottstetten (PM BPol | red) Ein 32-jähriger Deutscher wurde am Donnerstagnachmittag in Lottstetten festgenommen. Er war über den kleinen Grenzübergang „Dorf“ aus der Schweiz eingereist.

Gegen den Mann lag ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Stuttgart wegen Unterschlagung vor. Zudem bestanden zwei Fahndungen zur Aufenthaltsermittlung. Die Staatsanwaltschaft Münster suchte ihn wegen Urkundenfälschung und die Staatsanwaltschaft Ellwangen/Jagst wegen Diebstahls.

Eine Streife des Zolls hatte den Grenzverkehr kontrolliert und den 32-Jährigen, der nicht in der Region ansässig ist, angehalten. Die Bundespolizei führte ihn anschließend dem Haftrichter vor und brachte ihn schließlich in eine Justizvollzugsanstalt.

Den beiden Staatsanwaltschaften, die den Mann zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben hatten, konnte die Bundespolizei daraufhin die aktuelle und sicher ladungsfähige Anschrift bei der Justizvollzugsanstalt mitteilen.

Werbeanzeigen