Bonnndorf (hüf) Gleich drei Einsätze innerhalb weniger Stunden hatte die Freiwillige Feuerwehr Bonndorf in der Nacht auf Mittwoch zu bewältigen. Zuerst brannte es zwei Mal am östlichen Ortsrand vom Hauptort, anschließend im Ortsteil Wellendingen. Verletzte gab es bis zum frühen Morgen keine. Die Hilfskräfte konnten drei Pferde aus einem landwirtschaftlichen Anwesen retten. Ermittelt wird nun, ob es sich möglicherweise um Brandstiftung handelt.

Gegen 21 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle (ILS) die Hilfskräfte wegen eines Dachstuhlbrands. Vor Ort stellte sich heraus, dass das Nebengebäude eines Wohnhauses betroffen war. Laut Polizei bestand hier keine Gefahr für das Nachbarhaus.

Zwei Stunden später stand dann in der Nähe an einem Landwirtschaftsweg ein Schuppen in Flammen. Eine Stunde danach kam der nächste Alarm von der ILS. Diesmal war ein vermutlich leer stehendes Anwesen neben der katholischen Kirche St. Nikolaus in Wellendingen betroffen.

Den Ökonomieteil, in dem sich die drei geretteten Pferde befanden, zerstörte das Feuer weitgehend. In ihm lagerten nach Auskunft der Polizei Heuballen. Das angebaute Wohnhaus blieb äußerlich verschont. Nach ersten Erkenntnissen stand es seit einiger Zeit leer. Die Löscharbeiten gestalteten sich durch das vom Brand betroffene eingelagerte Heu langwierig.

Ob ein Zusammenhang mit den beiden anderen kleineren Bränden besteht, ist derzeit offen. Bei Tageslicht soll ein Brandsachverständiger seine Ermittlungen aufnehmen und die Ursache klären. Verdachtsmomente auf Brandstiftung bestehen wegen der räumlichen und zeitlichen Nähe. Bereits in der Nacht hielten Streifenbeamte der Polizei Ausschau nach verdächtigen Personen. Im Einsatz waren zudem das Rote Kreuz und die die Fernmeldegruppe des Landkreis Waldshut mit ihrem Multikopter.

Wie die Polizei am Mittwochmittag mitteilte, geht sie in allen drei Fällen von Brandstiftung aus:

Das Kriminalkommissariat Waldshut-Tiengen bittet um Mitteilung aller verdächtiger Beobachtungen am Dienstagabend. Insbesondere sind 
Wahrnehmungen am Ortsrand von Bonndorf in Richtung Wellendingen und in Wellendingen von Bedeutung. Sachdienliche Hinweise werden unter 
der Telefonnummer 07741 8316-0 entgegen genommen.

Video Feuerwehreinsatz in Wellendingen

 

Löscharbeiten in Wellendingen

Alle Bilder: Manfred Hüfner

 

 

Advertisements