Jestetten (PM Pol FR | red) Zwei Leichtverletzte forderte ein Auffahrunfall von zwei Autos am Donnerstagmittag in Jestetten in der Nähe des Schwimmbads.

Zu dem Verkehrsunfall in der Waldshuter Straße war es gegen 12.40 Uhr gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatte eine 34 Jahre alte Autofahrerin zu spät bemerkt, dass die Fahrzeuge vor ihr anhielten. So fuhr sie mit ihrem Wagen noch leicht auf das Auto vor ihr auf.

Dessen 35-jährige Fahrerin und ihr Ehemann klagten an der Unfallstelle über Schmerzen. Daher brachte sie der verständigte Rettungsdienst zur weiteren medizinischen Abklärung zu einem Arzt.

Die beiden Unfallfahrzeuge blieben noch fahrbar. Die Schadenshöhe dürfte sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf insgesamt rund 6 000 Euro belaufen.

Advertisements