Jestetten | Osterfingen (PM Pol FR | red) Bei der Einmündung vom Wangental in die Landstraße von Jestetten nach Baltersweil kam es am Sonntag zu einem Unfall von zwei Personenwagen. Während der mutmaßliche Unfallverursacher unverletzt blieb, kamen eine Mutter samt Tochter ins Krankenhaus.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Zusammenstoß der beiden Autos am Sonntagnachmittag kurz vor 17 Uhr. Ein Autofahrer aus der Schweiz bog von der Osterfinger Straße in die Landstraße L 165 ein. Dabei nahm er einem in Richtung Jestetten fahrenden Pkw die Vorfahrt, in dem die Frau zusammen mit ihrem siebenjährigen Kind saß.

Der alarmierte Rettungsdienst brachte die Beiden zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus. An den Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden, den die Polizei auf etwa 8 000 Euro schätzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Advertisements