Erzingen (PM Pol FR | red) Eine böse Überraschung erlebte eine in Erzingen wohnende Frau am Donnerstag. Als sie kurz nach 11 Uhr vom Einkaufen nach Hause kam, saß ein fremder Mann an ihrem Tisch und behauptete, dass sie seine Mutter sei.

Die angebliche Mutter rief daraufhin die Polizei. Als diese eintraf, fand sie den Betrunkenen vor dem Haus und nahm ihn gleich mit. Im Polizeibericht heißt es dazu: „Der deutlich alkoholisierte Mann war völlig desorientiert, weshalb er in Gewahrsam genommen wurde.“

Wie sich herausstellte, war der Mann über eine geschlossene, aber nicht verschlossene Balkontüre in die Wohnung der Frau gekommen.

Advertisements