Erzingen (PM Pol FR | red) Rabiate Szenen spielten sich am Sonntag im Klettgaubad in Erzingen ab. Sie endeten mit einer Festnahme.

Zwei junge Männer stritten sich am Sonntag gegen 19 Uhr im Schwimmbad Erzingen. Dort wurde ein 22-Jähriger von seinem 25 Jahre alten Kontrahenten nach einem Streit zu Boden gebracht. Dabei verletzte er sich und sein T-Shirt zerriss. Schließlich konnte er sich aus der Situation befreien und seinen Gegner überwältigen.

Als der 22-Jährige von seinem Kontrahenten abließ und wieder Richtung Eingang ging, wurde er mit Worten bedroht. Eine 20 Jahre alte Bekannte des Geschädigten mischte sich ein und erhielt von dem 25-Jährigen einen Fußtritt verpasst. Der Bademeister griff ein, nahm die Frau in Schutz und verwies den 25-Jährigen des Bades. Die Polizei nahm den Beschuldigten kurze Zeit später an seiner Wohnanschrift fest.

Advertisements