Lottstetten (PM Pol FR | red) Zwei alkoholisierte Autofahrer stießen in Lottstetten bei einem Unfall auf einer Kreuzung zusammen. Dabei wurde einer von ihnen verletzt.

Der Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen gegen 3.50 Uhr auf der Hauptstraße bei der Einmündung zur Bundesstraße B 27. Ein 54 Jahre alter Mann wollte auf die Hauptstraße in Fahrtrichtung Schweiz fahren. Dabei übersah er ein aus dem Ort kommendes Auto und stieß mit ihm zusammen. Dessen 23-jähriger Fahrer wurde verletzt, so dass ihn der Rettungsdienst ins Krankenhaus bringen musste. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt, so dass sie nicht mehr fahrbereit waren.

Bei  der Unfallaufnahme fiel den Beamten beim 54-jährigen Fahrer starker Alkoholgeruch auf, woraufhin sie einen Atemalkoholtest durchführten. Dieser ergab einen Wert von 1,9 Promille. Auch der 23-Jährige roch nach Alkohol. Bei ihm ergab der Test einen Wert von knapp 0,6 Promille. Beide Fahrer wurden daraufhin einer Blutprobe unterzogen und müssen mit einer Anzeige rechnen. Die Beamten beschlagnahmten außerdem den Führerschein des 54-jährigen Fahrers.

Advertisements