Erzingen (PM Pol FR | red) Es war ein richtiger Einbruch, den ein Unbekannter in Erzingen erlebte. In der Absicht, über das Dach in eine Scheune zu kommen, brach er durch die Konstruktion.

Abgespielt hat sich das in der Nacht von Sonntag auf Montag im Grießener Weg in Erzingen. Der Einbrecher stieg auf das Dach einer Gerätescheune, wobei die poröse Wellpappe des Eternitdachs  unter seinem Gewicht nachgab. Was folgte, war der freie Fall.

Dabei hatte der Unbekannte großes Glück, denn eine hölzerne Empore bremste bereits nach rund 1,5 Metern seinen Sturz. Laut Polizei wurde aus dem Gebäude nichts gestohlen. Sie mutmaßt nun, ob der Einbrecher dazu nicht mehr in der Lage war. Jetzt ermittelt der Polizeiposten Wutöschingen und hofft auf Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 07746 9286-0.

Advertisements