Erzingen (PM Pol FR | red) Reifenspuren führten die Polizei zu einem Auto, das in Erzingen eine Mauer und einen Gartenzaun beschädigte. Der Sachschaden beträgt einige Tausend Euro.

Die Fahrerflucht ereignete sich in der Nacht zum Sonntag gegen 2.40 Uhr im Kilstig. Der 28 Jahre alte Fahrer kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab. Ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern, fuhr er weiter.

Bei der Unfallaufnahme entdeckten die Polizisten eine sogenannte Walkspur vom verursachenden Fahrzeug gesichtet werden, die von einem beschädigten Reifen stammte. Sie folgten dieser Spur, die sie zu dem demolierten Fahrzeug in einer Garage führte.

Der 28 Jahre alte Fahrzeughalter zeigte sich wenig kooperationsbereit, so dass die Polizei sich jetzt an die Öffentlichkeit wendet und um Zeugenhinweise bittet. Anrufe werden unter der folgenden Rufnummer entgegen genommen: 07751 8316-531.

Advertisements