Lottstetten (PM Pol FR | red) Beim Versuch in eine Bäckerei in Lottstetten einzubrechen wurden die Täter gestört. Sie flüchteten und konnten nicht gefasst werden. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise.

In der Nacht zum Sonntag gegen 2.40 Uhr bemerkte eine Frau in der Hauptstraße das Geschehen. Sie sprach zwei maskierten Täter einfach an und fragte nach, was sie hier machen würden. Daraufhin ergriffen sie die Flucht. Eine dritte Person kam auf die Frau zu und wollte wissen, ob sie Hilfe bräuchte.

Als die Frau dieser Person vorhielt, möglicherweise auch zu den Einbrechern zu gehören, ergriff auch diese die Flucht. Diese Person wird wie folgt beschrieben: Männlich, etwa 25 Jahre alt, schmächtig, schmales Gesicht. Alle drei waren dunkel bekleidet, wobei die Täter in der Bäckerei mit Sturmhauben vermummt waren. Alle rannten in Richtung Kaltenbrunnenstraße davon.

Die Feststellungen der Polizei am Tatort ergaben, dass die Täter zuerst eine Seitentüre, dann eine Innentüre zu den Geschäftsräumen aufhebelten. Als sie versuchten, den Tresor aufzubrechen, wurde sie von der Frau gestört. Das Gebäude wurde vom Technischen Hilfswerk gesichert. Die polizeilichen Ermittlungen hat die Ermittlungsgruppe  Einbruch übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 07741 8316-0.

Advertisements