Erzingen (PM Pol FR | red) Eine Rollerfahrerin verletzte sich leicht, als sie in Erzingen bei einem Ausweichmanöver stürzte.

Eine 68 Jahre alte Frau wollte am Montag zur Mittagszeit in der Hauptstraße wenden. Dabei übersah sie eine 20-jährige Rollerfahrerin, die die Hauptstraße aus Richtung Grenzübergang befuhr.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die Rollerfahrerin aus. Durch das Ausweichmanöver verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und stürzte auf die Straße. Sie zog sich dadurch Verletzungen an der Hand zu. Anwohner leisteten hier Erste Hilfe.

Die Fahrzeuge berührten sich nicht. Der Roller wurde leicht beschädigt. Der Schaden daran dürfte nach Schätzungen der Polizeibei etwa 500 Euro liegen.

 

Advertisements