Die Unfallstelle nach Eintreffen der Rettungskräfte. Bild: Hüfner

Unterlauchringen (hüf) Eine 67 Jahre alte Frau wurde am Dienstag in Unterlauchringen unter dem Transporter eines Paketdienstes eingeklemmt und dabei schwer verletzt. Der genaue Unfallhergang ist bislang noch nicht vollständig geklärt.

Um 11.30 Uhr ging laut Polizei der Notruf ein, dass eine Frau in Unterlauchringen von einem Transporter überholt und unter dem Fahrzeug eingeklemmt worden sei. Beim Eintreffen des Notarztes sei sie ansprechbar gewesen. Mit Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr konnte die 67-Jährige befreit werden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein 34-jähriger Kurierfahrer in der Straße ein Paket zugestellt, ging zu seinem Transporter zurück und setzte seine Tour fort. Beim Rückwärtsfahren übersah er die Fußgängerin, die in diesem Moment hinter dem Transporter vorbeigegangen sein soll.

Aller Wahrscheinlichkeit nach, so die Polizei, wurde die 67-jährige Frau umgestoßen und geriet unter das Fahrzeug, wo sie liegen blieb. Um sie aus ihrer misslichen Lage zu befreien, musste der Transporter von der Feuerwehr angehoben werden. Ein Notarzt und der Rettungsdienst versorgten die Schwerverletzte und brachten sie ins Krankenhaus. Der 34-jährige Fahrer des Transporters erlitt einen Schock.

Die Polizei nahm die Ermittlungen zum Unfallverlauf auf. Bild: Hüfner

Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernimmt der Unfalldienst des Verkehrskommissariats Waldshut-Tiengen.

 

Advertisements