Lottstetten (PM Pol FR | red) Er wollte ja nur seinen Müll in einem Lebensmittelmarkt in Lottstetten loswerden. Dass er es schließlich mit der Polizei zu tun bekam, dürfte ihn ziemlich aufgewühlt haben.

Ein 45-jähriger in der Schweiz gemeldeter Einkaufstourist war am Dienstagnachmittag mit dem Verstauen seiner Einkäufe überfordert. Schließlich packte er einen Teil der Waren aus. Die Verpackungen und den eigens mitgebrachten Hausmüll wollte daraufhin im Laden gratis loswerden.

Das bekam die Geschäftsleitung mit, die ihn ansprach und darum bat, seinen Abfall doch bitte wieder mitzunehmen. Das gefiel dem Mann gar nicht. Er sei schließlich ausfällig und aggressiv geworden, beschreibt die Polizei das, was sich daraufhin in dem Lottstetter Geschäft abspielte.

Das Personal wusste sich schließlich nicht anders zu helfen, als die Ordnungshüter herbeizurufen. Die stellte die Personalien der Beteiligten fest und erteilte dem Einkaufstouristen einen Platzverweis. Außerdem musste er seinen Müll mitnehmen.

Advertisements