Erzingen (PM Pol WT | red) Der Rettungsleitstelle wurde am Dienstag gegen 12.05 Uhr ein schwerer Unfall auf der Hauptstraße in Erzingen gemeldet.

Laut Polizei war ein 79 Jahre alter Mann mit seinem Auto von der Ortsmitte in Richtung Lauchringen unterwegs. Nachdem er im Verlauf der Fahrt mehrmals auf die linke Straßenseite geriet, überfuhr er kurz vor dem Ortsende zwei Verkehrsinseln. Hierbei wurde am Personenwagen die Ölwanne aufgerissen. Der Autofahrer war nicht mehr ansprechbar und musste nach der notärztlichen Erstversorgung mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Neben Notarzt und Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Erzingen mit acht Einsatzkräften vor Ort.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die selbst durch die Fahrweise gefährdet wurden, sich beim Verkehrskommissariat Waldshut, Telefon 07751 89630, zu melden.

Advertisements