MH-387Klettgau-Erzingen (PM Pol WT | red) In die Vereinsräume des FC Erzingen stieg ein Unbekannter im Zeitraum zwischen Montagabend und Dienstagabend ein.

Nachdem er ein gekipptes Fenster ausgehängt hatte, schlug er das Sicherheitsglas einer Trenntüre zum Flur ein. Eine weitere Türe zum Treppenhaus des Gebäudes hielt dem Aufhebelversuch stand. Es gelang ihm nicht, in den Gaststättenbereich einzudringen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde zwar nichts entwendet, jedoch entstand ein Sachschaden in Höhe von 1 000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Wutöschingen-Degernau unter Telefon 07746/92850 entgegen.

Bereits gestern meldete die Medienstelle der Polizeidirektion Waldshut-Tiengen einen Einbruch in eine Werkstatt, ebenfalls in Erzingen.

Hier wurde bereits am Dienstagmorgen der Einbruch festgestellt. Über ein aufgehebeltes Fenster drangen der oder die Täter in das Gebäude im Aggensell ein und durchwühlte die Werkstatt sowie das daneben liegende Büro. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde laut Polizei nichts entwendet. Hinweise nimmt auch hier der Polizeiposten Wutöschingen-Degernau entgegen.

Advertisements