Enda O’Donoghue ist ab 29. November mit seinen Arbeiten in der Klettgau-Galerie in Grießen zu sehen. Bild: Veranstalter
Enda O’Donoghue ist ab 29. November mit seinen Arbeiten in der Klettgau-Galerie in Grießen zu sehen. Bild: Veranstalter

Klettgau-Grießen (PM | red) „Kunst & Charity“ heißt es in der Klettgau-Galerie am Freitag, 29. November, um 19 Uhr.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung wird eine Spendenaktion zu Gunsten der Aktion „Klettgauer helfen Klettgauern“ statt finden.

Unter dem Titel „Revolve“ sind Arbeiten des irischen Künstlers Enda O´Donoghue, der bei der Veranstaltung in der KlettgauGalerie persönlich anwesend sein wird, zu sehen.

Enda O’Donoghue wurde 1973 in Limerick, Irland, geboren. In seinen Gemälden setzt er sich mit dem Aufbau, der Sprache und der Welt digitaler Bilder auseinander. Dabei führt er Prinzipien der digitalen Bildverarbeitung, wie die Aufteilung in Pixel in die Malerei ein.

In den letzten Jahren wurde er durch zahlreiche Gruppenausstellungen verschiedener Institutionen präsentiert. Darunter Galerien in Berlin, Coventry, Dublin, das MOMA in Moskau, die EXPO in Shanghai 2010 oder das Institute for Contemporary Art in Kopenhagen. Hinzu kommen zahlreiche Einzelausstellungen in Berlin, New York und Irland.

Klettgau-Galerie

Industriestraße 6, 79771 Klettgau-Grießen,
Email: info@klettgau-galerie.de,
Telefon 07742/922 8406

Öffnungszeiten:

Sonntag 14 bis 17 Uhr
und nach Vereinbarung

Advertisements