pol-shNeuhausen am Rheinfall (PM Pol SH | red) Tödlich verletzt wurde eine Person am Donnerstagabend auf der DB-Bahnstrecke zwischen Schaffhausen und Neuhausen.

Laut Mitteilung der Polizei Schaffhausen ereignete sich der Bahnunfall kurz vor 18 Uhr auf Höhe des Abschnitts Bahntal. Dort wird derzeit eines der Portale des Galgenbucktunnels gebaut.

Der Lokführer hatte demnach einen Zusammenstoß mit einem nicht näher bezeichneten Objekt an die DB-Notfallleitstelle gemeldet. Die informierte daraufhin die Polizei in Schaffhausen.

Deren Mitarbeiter rückten zur Bahnstrecke aus und fanden dort den Körper einer tödlich verletzten Person. Zur Unfallaufnahme war die Bahnstrecke bis nach 20 Uhr für den Zugverkehr gesperrt.

Advertisements