MH-387Jestetten (PM Pol WT | red) Erheblicher Sachschaden entstand bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen um 9 Uhr in der Hauptstraße in Jestetten.

Der Fahrer einer Geländelimousine hatte sein Fahrzeug auf einer markierten Parkfläche abgestellt und wollte die Bäckerei auf der gegenüberliegenden Straßeseite aufsuchen.

Der 65-Jährige achtete beim Öffnen der Autotüre nicht auf den rückwärtigen Verkehr. Von dem Führerhaus eines herannahenden LKW, an dessen Steuer ein 58-Jähriger saß, wurde die Türe erfasst und die beiden Fahrzeuge durch den heftigen Aufprall erheblich beschädigt. Der Sachschaden liegt nach Schätzungen der Polizei bei rund 25 000 Euro.

Das digitale Kontrollgerät des LKW wurde ausgelesen, jedoch gab es keinen Grund zu Beanstandungen durch die Beamten.

Advertisements