Bild: Veranstalter
Bild: Veranstalter

KiK Kultur im Kammgarn präsentiert:

MAX LÄSSER
& DAS KLEINE ÜBERLANDORCHESTER (CH)

Unerhörte Schweizer Volksmusik
Freitag, 1. November
Tür: 20.15 Uhr
Beginn: 21 Uhr
Eintritt: CHF 35.-/30.-

„Überland“ – Max Lässers Idee von der Suche nach einer Musik, die eindeutig mit der Schweiz verbunden ist, eine Musik zu schaffen, die diese Identität hörbar macht. In diesem Sinn bedeutet „Überland“ die Auseinandersetzung mit der eigenen „Weltmusik“, der Musik des Alpenraums: eng und weit, knorzig und luftig. Ganz wie die Landschaft, in der sie entsteht.

Mit der Verbindung von traditioneller Schweizer Volks- & Tanzmusik mit den mannigfaltigen harmonischen und rhythmischen Einflüssen der letzten sechzig Jahre Populärmusik ist es dem Gitarristen Max Lässer zusammen mit dem außergewöhnlichen Schwyzerörgelispieler und Komponisten Markus Flückiger, sowie Töbi Toblers eigenständigem Spiel am Hackbrett, Patrick Sommer am Bass und Kaspar Rast am Schlagzeug, gelungen, ein unerhörtes Hörerlebnis zu schaffen.

Im Gepäck hat Lässer Titel aus den Alben „Iigschneit“, „Überländler“, „ÜberlandDuoplus“, „Überland“ sowie neue, bisher unveröffentlichte Stücke.

Advertisements