Christel Schneider mit einem ihrer Schützlinge. Bild: Hüfner
Christel Schneider mit einem ihrer Schützlinge. Bild: Hüfner

Lottstetten (hüf) Ein Lindenbaum soll am kommenden Samstag in Lottstetten gepflanzt werden.

Initiator ist der Unternehmer Hubert Fredrich aus Kandern, Er war in diesem Sommer am 13. und 14. Juli auf Spendentour unterwegs und sammelte Gelder für Projekte. Eines davon war die Igelstation Lottstetten, für das die Firma Luwek Glas aus Weil am Rhein spendete.

Den Ehrenpreis, den „Goldenen Lindenbaum“, stiftete die Gärtnerei Gempp aus Tannenkirch. Er soll, so entschied Fredrich, künftig in Lottstetten stehen. Christel Schneider von der Igelstation entschied, ihn der Gemeinde zu überlassen, die dafür den Spielplatz bei der „Alten Schule“ auswählte.

Die feierliche Übergabe des „Goldenen Lindebaums“ und das Einpflanzen findet am 12. Oktober um 15 Uhr statt.

Advertisements