Die Landung der Antonov An 225 in Kloten. Bild: Gerry Klaus
Die Landung der Antonov AN-225 in Kloten. Handy-Bild: Gerry Klaus

Region Klettgau/Zürich (red) Am Flughafen Zürich-Kloten ist heute eine Antonov AN-225 gelandet. Sie ist das derzeit weltweit größte Flugzeug.

Die Frachtmaschine kam mit fast zwei Stunden Verspätung gegen 16 Uhr in der Schweiz an. Hier soll sie Fracht aufnehmen.

Laut 20 Minuten wird sie im Auftrag des französischen Konzerns Alstom 170 Tonnen Fracht aus dem Werk in Baden (Kanton Aargau) übernehmen und nach Bahrain am Persischen Golf transportieren.

Der Rückflug ist am frühen Mittwochnachmittag geplant. Es ist der zweite Besuch innerhalb kurzer Zeit in der Schweiz. Im Juni war die Maschine, es gibt nur ein Exemplar, in Basel zu Gast.

Anfang Juli letzten Jahres sorgte die etwas kleinere Antonov AN-124 für großes Interesse, als sie sich ebenfalls zum Transport von Luftfracht dort aufhielt.

Die Antonov An 124 im Juli 2012 in Kloten. Bild: Hüfner
Die Antonov AN-124 im Juli 2012 in Kloten. Bild: Hüfner
Advertisements