Das Gelände hinter den früheren Zollhäusern im Wangental im Frühjahr. Bild: Hüfner
Das Gelände hinter den früheren Zollhäusern im Wangental im Frühjahr. Bild: Hüfner

Jestetten (hüf) Was ist los im Wangental? Das wollte Ulrike Hader in der jüngsten Sitzung des Jestetter Gemeinderats von der Verwaltung erfahren.

Gemeint waren von ihr die ehemaligen Zollhäuser und die Veränderungen in deren Umfeld. Laut Hader wurden dort Sitzbänke auf einen Weg gebaut und nicht einfach nur hingestellt. „Eine Grillstelle ist auch da“, ergänzte Andreas Merk den aktuellen Stand.

„Das liegt nicht im Verantwortungsbereich der Gemeinde“ lautete die Auskunft von Bürgermeisterin Ira Sattler. Baurechtlich seien die Wohnungen genehmigt, das Landratsamt Waldshut dafür verantwortlich. Es handle sich um eine Sammelunterkunft für Leiharbeiter.

Dass dort nicht eine einzige Mülltonne angemeldet sei, ist für die Jestetter Verwaltung unerheblich. „Die Sache kann ich nicht abstellen, wir haben keine Handhabe“, meinte die Bürgermeisterin dazu. Ihr Vorschlag: „Ich teile das dem Landratsamt und der Forstverwaltung mit“.

Advertisements