MH-387Erzingen (PM Pol WT) Zu einer Schlägerei auf dem Freigelände des Winzerfestes Erzingen wurde die Polizei in der Nacht zum Samstag gerufen.

Ein noch nicht ermittelter junger Mann hat einen 20 Jahre alten Festbesucher angerempelt. Nach einem Streitgespräch trennten sich die beiden Männer und gingen in unterschiedliche Richtung davon.

Kurz darauf kam der Rempler zurück und schlug den 20-Jährigen ins Gesicht. Dem Opfer eilten zwei Begleiter zu Hilfe, worauf etwa sieben Personen den Angreifer unterstützten. Die drei angegriffenen Personen flüchteten zum DRK-Versorgungspunkt und verständigten von hier die Polizei. Die Schläger suchten in der Zwischenzeit das Weite.

Der Haupttäter wird als 20 bis 25 Jahre alt und 1,75 Meter groß beschrieben. Er hatte eine kräftige Statur, kurze dunkle Haare und ein eher südländisches Aussehen. Mittlerweile gibt es Zeugenhinweise auf die Identität dieses Täters. Die drei Geschädigten erlitten bei der Auseinandersetzung Verletzungen im Gesicht.

Advertisements