MH-387Jestetten (PM Pol WT/red) Der Polizei wurde heute, Freitag-Morgen, um 2.20 Uhr Einbruchsalarm in einem Spielcasino in der Bahnhofstraße gemeldet.

Die Täter hatten die Holztüre am Eingang aufgebrochen und waren nach unten in Richtung Spielcasino gegangen. Dort wurde eine Metallgittertüre aufgebrochen, die den Treppenabgang vollständig verschließt. Vermutlich durch den lauten Alarm der Einbruchsmeldeanlage gestört, haben die Einbrecher das Objekt wieder verlassen ohne etwas gestohlen zu haben.

Gegen 2.50 Uhr hörte in Wutöschingen ein Zeuge einen lauten Knall in der Degernauer Straße und sah, dass die Rundumleuchte der Alarmanlage ausgelöst wurde. Die von ihm informierte Polizei stellte fest, dass der Täter ein Fenster auf Höhe des Griffs eingeworfen hatte und das Fenster öffnete.

Er war über das Fenster eingestiegen, hatte eine Metallschublade in der Theke aufgebrochen und die Tageseinnahmen des Betriebs gestohlen. Bis zum Eintreffen der Polizei war der Täter bereits wieder verschwunden; die Fahndung nach ihm verlief ohne Erfolg.

Advertisements