MH-387Lottstetten (PM Pol WT/red) Am Mittwochmorgen kam gegen 6.30 Uhr auf der Bundesstraße B 27 zwischen Jestetten und Lottstetten ein Personenwagen von der Fahrbahn ab.

Einem Traktor folgte ein Wagen, dessen 48-jähriger Fahrer zum Überholen sein Fahrzeug nach links zog und sehen wollte, ob die Straße für den Überholvorgang frei wäre.

In diesem Moment kam der Personenwagen entgegen, der sein Fahrzeug nach links zog, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Beim Ausweichen kam er ins Schleudern und landete auf der Seite liegend zwischen zwei Bäumen.

Zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht. Der Fahrer des Unfallautos blieb unverletzt. Es entstand Sachschaden von rund 3 000 Euro.

Advertisements