MH-387Lottstetten (hüf) Drei Fahrzeuge waren am vergangenen Freitag gegen 11.45 Uhr in einen Unfall in Lottstetten im Kreuzungsbereich Schitterlestraße/Abfahrt Bundesstraße B 27 verwickelt.

Vorfahrtmissachtung nennt Polizeisprecher Paul Wißler als Grund für den Unfall. Ein Autofahrer wollte vom Parkplatz eines Discounters kommend in Richtung Bundesstraße nach Jestetten abbiegen. In die gleiche Richtung war eine Autofahrerin auf der vorfahrtberechtigten Hauptstraße unterwegs.

Beide Fahrzeuge stießen auf der Kreuzung zusammen und prallten gegen ein weiteres Fahrzeug, das von der Bundesstraße her kommend wartete, um in Richtung Ortsmitte Lottstetten abzubiegen.

Durch den Aufprall wurde die Autofahrerin leicht verletzt und suchte anschließend selbst einen Arzt auf. Der Sachschaden an den drei Fahrzeugen beträgt nach Schätzungen der Polizei rund 17 000 Euro.

Advertisements