MH-387Jestetten (PM Pol WT) Bei einem Auffahrunfall am Sonntag in der Jestetter Hauptstraße wurde ein 38 Jahre alter Motorradfahrer verletzt.

Er fuhr gegen 14.15 Uhr hinter einem Personenwagen her, als die Fahrzeuge vor dem Motorrad verkehrsbedingt abbremsen müssen. Der Motorradfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und rutschte unter den vor ihm stehenden Wagen.

Bei dem Unfall verletzte sich der Motorradfahrer leicht. Er wurde vom Roten Kreuz zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 9 000 Euro.

Mehr Hierzuland.Info:

Unter Drogen unterwegs

Autoüberschlag in 30-er-Zone

Advertisements