pol-shNeuhausen a. Rhf. (PM Pol SH) Ein Leichtverletzter ist die Folge eines Unfalls kurz vor dem Zollübergang Jestetten-Hardt.

Am frühen Dienstagnachmittag stießen dort zwei Personenwagen zusammen. Ein 38-Jähriger war auf der Zollstraße in Richtung Jestetten unterwegs. Bei der Abzweigung in Höhe des Friedhofs wollte er nach links in den Buchweg abbiegen. Verkehrsbedingt hielt er sein Auto im Kreuzungsbereich an.

Ein nachfolgender 52-Jähriger sah das haltende Fahrzeug zu spät und fuhr trotz eingeleiteter Vollbremsung gegen den haltenden Wagen auf. Der Faher des stehenden Fahrzeugs wurde leicht verletzt, konnte sich aber selbstständig zur ärztlichen Kontrolle begeben.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Ein Auto musste durch eine private Bergungsfirma abtransportiert werden. Während der Unfallaufnahme kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Mehr Hierzuland.Info:

Hotelbrand in Schaffhausen

Randstein geschrammt und Auto getroffen

Advertisements