MH-387Jestetten (PM Pol WT) Schwer verletzt wurde am Mittwochmorgen um 6.30 Uhr ein Fahrradfahrer beim Zusammenstoß mit einem Roller.

Der 55-jährige Radfahrer, der keinen Helm trug, wurde zunächst vom Roten Kreuz ins Krankenhaus nach Waldshut-Tiengen gefahren und von dort mit dem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Freiburg verlegt. Der 19 Jahre alte Rollerfahrer verletzte sich leicht.

Der Radfahrer befuhr in Altenburg die Jestetter Straße von Jestetten kommend in Richtung Ortskern. In dem Wohngebiet schnitt er über die Gegenfahrbahn eine langgezogene Linkskurve.

Vermutlich wegen der tiefstehenden Sonne übersah er den ordnungsgemäß entgegen kommenden Rollerfahrer. Im Scheitelpunkt der Kurve stießen beide Fahrzeuge  zusammen und die Fahrer stürzten zu Boden. Der Sachschaden beläuft sich auf 1 500 Euro.

Mehr Hierzuland.Info:

14 Jahre ohne TÜV

Zeugen berichten von dramatischen Szenen

 

Advertisements