Der Anbau samt dem beschädigten Zweifamilienhaus. Bild: Polizei Schaffhausen
Der Anbau samt dem beschädigten Zweifamilienhaus. Bild: Polizei Schaffhausen

Neuhausen a. Rh. (PM Pol SH) Ein holzölgetränkter Lappen verursachte heute in Neuhausen am Rheinfall einen Brand.

Der Anbau eines Zweifamilienhauses wurde dabei erheblich in Mitleidenschaft gezogen, wobei laut Polizei ein Sachschaden von mehreren zehntausend Schweizer Franken entstand.

Am frühen Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr ging in der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Polizei in Schaffhausen die Meldung ein, dass an der Buchenstraße in Neuhausen der Anbau eines Zweifamilienhauses brenne. Die rund vierzig ausgerückten Angehörigen der Feuerwehr Neuhausen konnten verhindern, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergriff und den Brand innert einer halben Stunden komplett löschen.

Personen wurden dabei keine verletzt. Am Gebäude entstand nach ersten Einschätzungen ein Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Laut ersten Ermittlungen des Kriminaltechnischen Dienstes Schaffhausen dürfte ein holzölgetränkter Lappen, der nicht sachgerecht gelagert beziehungsweise entsorgt wurde, sich selbst entzündet und somit den Brand verursacht haben.

 

Mehr Hierzuland.Info:

Mutti statt Ferienlager

1,5 Promille getankt

Advertisements